Weißgold

1–15 von 122 Ergebnissen werden angezeigt

  • NEU!

    Damenring 750/- Weißgold 1 Smaragd 0,33ct 14 Brill 0,13 ct TW/vsi weite 53 Farbsteinring

    2.790,00 

    Unser Service für sie: Kostenfreie Ringweitenänderung beim Kauf von Hochwertigen Schmuck.

    Der Smaragd – Schmuck und Heilstein

    Smaragd Heilstein

    Grün wie die Hoffnung. Schimmernd, geheimnisvoll, bezaubernd und durchweg edel. Der Smaragd gehört zu dem hexagonalen Kristallsystem des kristallisierenden Silikat-Minerals Beryl. Er ist sozusagen eine besondere Varietät davon. Seine Mohshärte ist bei 7,5 bis 8 angesetzt. Die wundervolle Smaragd-Farbe kommt durch Chrom- und Vanadium-Ionen-Beimengungen zustande. Die sogenannte Stichfarbe wird hier als weiß eingestuft. Insgesamt ist sein leuchtender Grünton bekannt und beliebt. Als Sammelobjekt, aber gerade auch als Schmuck ziert der Smaragd Edelstein Vitrinen und passt sich perfekt nahezu jedem Outfit an.

    Damenring 750/- Weißgold 1 Smaragd 0,33ct 14 Brill 0,13 ct TW/vsi weite 53 Farbsteinring

    Innerhalb 30 Tage einmalige kostenlose Ringweitenänderung!

    inkl. 19 % MwSt.

    kostenloser Versand

    Lieferzeit: 1-2 Werktage

  • Farbsteinring 750/- Weißgold, 32 Brill. 0,32 ct. G-si, 1 Safir 1,77 ct Blau Weite 56 Richard Hans Becker

    5.950,00 

    Farbsteinring 750/- Weißgold, 32 Brill. 0,32 ct. G-si, 1 Safir 1,77 ct Blau Weite 56 Richard Hans Becker

    Eigenschaften von Saphir

    Das Mineral Saphir wird mit der chemischen Zusammensetzung Al2O3 zur Klasse der Oxidmineralien gezählt. Zusammen mit rotem Rubin und farblosem Leukosaphir bilden Saphire die Korundgruppe.

    Saphire kristallisieren dem trigonalen Kristallsystem folgend und bilden tafelige, pyramidale und rhomboedrische Kristalle. Die entsprechenden Aggregate erscheinen körnig oder massig.

    Saphire weisen keine Spaltbarkeit auf, der Bruch des Minerals ist splittrig und muschelig. Die Transparenz von Saphir ist durchsichtig bis durchscheinend. Der Glanz ist glas- oder diamantartig, teilweise auch seidig infolge im Kristall eingelagerten Mineralien wie feine Rutilnadeln. Jene Einschlüsse bewirken auch den sogenannten Asterismus von Saphiren, die sich in Form eines sechsstrahligen Sterns äußern. Der Grund: im Saphir eingewachsene Rutilnadeln, die einander überkreuzen und im Handel als Sternsaphir verkauft werden.

    Saphire sind mit einer Mohshärte von 9 auf der 10-stufigen Skala der Härte von Mineralien nach dem deutschen Mineralogen Carl Friedrich Christian Mohs (1773 bis 1839) sehr harte Mineralien, die das Kriterium der Edelsteinhärte erfüllen. Nicht jedes Mineral ist gleichzeitig ein Edelstein. Lediglich Mineralien mit einer Mohshärte höher als 7 werden als Edelstein definiert. Die Dichte von Saphir beträgt 3,9 bis 4,1 g/cm3.

    Die Farbe von Saphir

    Die Farbe von Saphiren ist nicht ausschließlich blau.

    Auch wenn der Großteil aller zutage geförderten Saphire von blauer Farbe ist, kommt das Korundmineral auch in farblos, schwarz, rotviolett, grün, gelb und orange vor, die unter dem Namen Fancy Saphire geführt werden.

    In vielen Fällen gibt die Farbe von Saphiren bzw. der Blauton einen Aufschluss über den Fundort.

    Innerhalb 30 Tage einmalige kostenlose Ringweitenänderung!

    inkl. 19 % MwSt.

    kostenloser Versand

    Lieferzeit: 1-2 Werktage

  • Farbsteinring 750/- Weißgold, 44 Brill. 0,30 ct. TW-vsi/si, 1 Rubin 0,54 ct Rot Weite 54 auch als Verlobungsring

    2.150,00 

    Farbsteinring 750/- Weißgold, 44 Brill. 0,30 ct. TW-vsi/si, 1 Rubin 0,54 ct Rot Weite 54 auch als Verlobungsring

    Weiß mit kleinen Einschlüsse

    Rubin – Roter Korund

    Lange Zeit wurden unter dem Namen Rubin die unterschiedlichsten Mineralien zusammengefasst, die nach der heutigen Definition kein Rubin sind, wie z.B. Almandin (orientalischer Rubin), Amethyst, Spinell oder Hyacinth/Zirkon.
    Ein Umstand, der wenig verwundert, da das Wort Rubin von der lateinischen Vokabel ruber für rot abgeleitet wurde.

    Erst im 17./18. Jahrhundert erfolgte die „Anerkennung“ von Rubin als eigenständiges Mineral. So führt der flämische Botaniker, Chemiker und Mineraloge Anselmus de Boodt (1550 bis 1623) in seinem Werk Gemmarum et Lapidum unter der Überschrift das Geschlecht der Rubine („Genera Rubinorum“) rote Mineralien und darunter den wahren, echten Rubin („De vero Rubino“) auf.

    Johann Samuel Schröter (deutscher Paläontologe, 1735 bis 1808) schreibt 1784, dass „die hochrothen in das Purpurfarbene spielende ächten Edelsteine“ Rubin genannt werden und „eben diese rothe Farbe, die sie haben, hat ihnen den Namen Rubin, von ruber, gegeben“.

    Eigenschaften von Rubin

    Das Mineral Rubin ist mit der chemischen Zusammensetzung Al2O3 ein Vertreter der Mineralklasse der Oxide.
    Innerhalb der Oxidmineralien ist Rubin eine Varietät der Korund-Gruppe – daher auch das Synonym roter Korund, die zudem die Edelsteine Saphir sowie Leukosaphir/weißer Saphir umfasst.

    Rubin kristallisiert dem trigonalen Kristallsystem folgend. Die an der Oberfläche gerieften Kristalle sind pyramidal, tafel- und säulenförmig, Die Aggregate des roten Minerals fein- oder grobkörnig, spätig oder derb.

    Der Glanz von Rubinen reicht von glas- bis diamantartig bei durchsichtiger, durchscheinender bis undurchsichtiger Transparenz, wobei insbesondere Einschlüsse von Gasen, Flüssigkeiten und anderen Mineralien wie feinste Nadeln von Rutil, beeinträchtigen die Transparenz, aber nicht unbedingt negativ. Fein verteilte Rutilnadeln im Rubin bewirken ein seidig glänzendes Aussehen, während koordiniert eingeschlossene Rutilnadeln Grund für den Asterismus von Sternrubinen sind.

    Rubine zeichnen sich durch einen muschelig-spröden Bruch aus, die Spaltbarkeit ist nicht vorhanden.

    Mit einer Mohshärte von 9 auf der 10-stufigen Skala der Härte von Mineralien nach dem deutschen Mineralogen Carl Friedrich Christian Mohs zählt Rubin zu den sehr harten Mineralien, die das Kriterium der Edelsteinhärte erfüllen – lediglich Diamanten sind noch härter als Rubine. Die Dichte der roten Korund-Varietät beträgt 3,97 bis 4,1 g/cm³.

    Die Farbe von Rubin

    Rubine sind der Inbegriff der Farbe Rot in der Welt der Mineralien. Neben reinroten Rubinen kann die Farbe der Steine auch einen Hauch von gelb, grün, braun, violett und blau aufweisen.

    Das farbgebende Element von Rubin ist Chrom, weshalb als Rubin allochromatisches Mineral definiert wird, d.h., die Farbe beruht auf dem Einfluss eines „fremden“ Farbgebers und ist nicht auf die Struktur des Kristalls an sich zurückzuführen. Braunstichige Rubine weisen zudem Spuren von Eisen auf.

    Als besonders hochwertig gilt das Rubinrot von Rubinen aus Mosambik, deren intensive Farbe auch ohne Farbkorrektur intensiv und gleichmäßig ist.

    Die Strichfarbe von Rubin ist trotz des Nuancenreichtums immer weiß, d.h., wird ein Rubin über ein unglasiertes Porzellantäfelchen gestrichen, entsteht ein weißer, pulverförmiger Abrieb – die Strichfarbe.

    Innerhalb 30 Tage einmalige kostenlose Ringweitenänderung!

     

     

     

    inkl. 19 % MwSt.

    kostenloser Versand

    Lieferzeit: 1-2 Werktage

  • Farbsteinring 750/- Weißgold, 20 Brill. 0,11 ct. W-si, 1 Safir 0,37 ct Blau Weite 53,5 auch als Verlobungsring

    1.090,00 

    Farbsteinring 750/- Weißgold, 2 Brill. 0,08 ct. TW-si, 1 Safir 0,60 ct blau Weite 51 Verlobungsring

    Weiß mit kleinen Einschlüsse

    Eigenschaften von Saphir

    Das Mineral Saphir wird mit der chemischen Zusammensetzung Al2O3 zur Klasse der Oxidmineralien gezählt. Zusammen mit rotem Rubin und farblosem Leukosaphir bilden Saphire die Korundgruppe.

    Saphire kristallisieren dem trigonalen Kristallsystem folgend und bilden tafelige, pyramidale und rhomboedrische Kristalle. Die entsprechenden Aggregate erscheinen körnig oder massig.

    Saphire weisen keine Spaltbarkeit auf, der Bruch des Minerals ist splittrig und muschelig. Die Transparenz von Saphir ist durchsichtig bis durchscheinend. Der Glanz ist glas- oder diamantartig, teilweise auch seidig infolge im Kristall eingelagerten Mineralien wie feine Rutilnadeln. Jene Einschlüsse bewirken auch den sogenannten Asterismus von Saphiren, die sich in Form eines sechsstrahligen Sterns äußern. Der Grund: im Saphir eingewachsene Rutilnadeln, die einander überkreuzen und im Handel als Sternsaphir verkauft werden.

    Saphire sind mit einer Mohshärte von 9 auf der 10-stufigen Skala der Härte von Mineralien nach dem deutschen Mineralogen Carl Friedrich Christian Mohs (1773 bis 1839) sehr harte Mineralien, die das Kriterium der Edelsteinhärte erfüllen. Nicht jedes Mineral ist gleichzeitig ein Edelstein. Lediglich Mineralien mit einer Mohshärte höher als 7 werden als Edelstein definiert. Die Dichte von Saphir beträgt 3,9 bis 4,1 g/cm3.

    Die Farbe von Saphir

    Die Farbe von Saphiren ist nicht ausschließlich blau.

    Auch wenn der Großteil aller zutage geförderten Saphire von blauer Farbe ist, kommt das Korundmineral auch in farblos, schwarz, rotviolett, grün, gelb und orange vor, die unter dem Namen Fancy Saphire geführt werden.

    In vielen Fällen gibt die Farbe von Saphiren bzw. der Blauton einen Aufschluss über den Fundort.

    Innerhalb 30 Tage einmalige kostenlose Ringweitenänderung!

     

     

    inkl. 19 % MwSt.

    kostenloser Versand

    Lieferzeit: 1-2 Werktage

  • Schmuckring 750/- Weißgold Mondstein 26,28ct mit Seltenem Blauschimmer von Richard Hans Becker

    6.800,00 

    Unser Service für sie: Kostenfreie Ringweitenänderung beim Kauf von Hochwertigen Schmuck.

    Mondstein

    Der Mondstein erhielt sein Namen Ende des 18.ten Jahrhunderts durch sein Schimmern, das an das Mondlicht errinnert.

    Der schimmern, wird in der Fachsprache “Adulareszenz” genannt, da es beim bewegen des Steines immer wieder anders erscheint. Man glaubte früher, im Mondstein die zu- und abnehmenden Phasen des Mondes zu erkennen.

    seine Farben sind : farblos, gelb, weiss, bräunlich, grünlich, rötlich, und bläulich mit hellem oder seltenem bläulichem Schimmer.

    Der Mondstein wird auch als “Stein der Liebenden” genannt, denn er stärkt durch seinen weichen Schimmer die emotionalen und traumhaften Seiten.

    Positive Auswirkung auf die Gesundheit und Anwendung in der Heilkunde:

    Schenkt Lebenskraft

    Hilft bei Kopfschmerzen

    Regt den Stoffwechsel an.

    inkl. 19 % MwSt.

    kostenloser Versand

    Lieferzeit: 1-2 Werktage

  • Schmuckring 750/- Weißgold 8 Paraiba-Turmalin aus Brasilien 0,18ct, 36 Schwarze Brillanten 0,53ct von Richard Hans Becker

    3.950,00 

     

    Unser Service für sie: Kostenfreie Ringweitenänderung beim Kauf von Hochwertigen Schmuck.

    Paraiba- Turmalin

    Der erste Paraiba-Turmalin wurden im Jahr 1989 in Sao José da Batalha im Namensgebenden Bundesstaat Paraiba/Brasilien entdeckt und ist einzigartig.

    Der Paraiba gilt als eine besonders schöne Varietät des Turmalins

    Der Paraiba-Turmalin erhält seine Farbe durch das Element Kupfer. Und deswegen dürfen sich auch Turmaline die nicht aus dem uhrsprunglichen Fundort Stammen, aber Kupfer enthalten (afrikanische Steine) Paraiba-Turmalin nennen

    Paraiba-Turmaline sind so selten und von uns so beeindrückender Farbintensität, dass Sie heutzutage als wahre Schätze gelten.

    Der Edelstein ist seltener als der Diamant, was auch des Wert des Steines enorm nach oben getrieben hat.

    Durch seine Seltenheit ein extreme wertstabiler Stein, mit der deutlichen Tendenz zur Wertsteigerung.

    Positive Auswirkung auf die Gesundheit und Anwendung in der Heilkunde:

    Paraiba-Turmalin klärt Verwirrungen auf und verleihteinstarkes Gefühl für Gerechtigkeit. Zudem erleichtert dieser Heilstein das Treffen von schweren Entscheidungen und fördert dadurch die Lebenserfahrung. Er kann aber auch Träume intensivieren.

    Schmuckring 750/- Weißgold 8 Paraiba-Turmalin aus Brasilien 0,18ct, 36 Schwarze Brillanten 0,53ct von Richard Hans Becker

    inkl. 19 % MwSt.

    kostenloser Versand

    Lieferzeit: 1-2 Werktage

  • Anhänger 585/- Weißgold mit Brill. und weißer Zuchtperle poliert

    285,00 

     

     

    inkl. 19 % MwSt.

    kostenloser Versand

    Lieferzeit: 1-2 Werktage

  • Clip Anhänger 585/- Weißgold mit Südseeperle und Brillanten poliert

    1.980,00 

     

     

    inkl. 19 % MwSt.

    kostenloser Versand

    Lieferzeit: 1-2 Werktage

  • Ohrstecker 585/- Weißgold mit Brillant ges. 0,11 ct poliert

    395,00 

     

     

    inkl. 19 % MwSt.

    kostenloser Versand

    Lieferzeit: 1-2 Werktage

  • Ohrstecker 585/- Weißgold mit Brillant und Perle ( abnehmbar )

    1.590,00 

     

     

    inkl. 19 % MwSt.

    kostenloser Versand

    Lieferzeit: 1-2 Werktage

  • Creolen Ohrstecker 375/- Weißgold poliert mit Brillant ges. 0,33 ct

    349,00 

     

     

    inkl. 19 % MwSt.

    kostenloser Versand

    Lieferzeit: 1-2 Werktage

  • Creolen Ohrstecker 585/- Weißgold poliert mit Brillant ges. 0,285 ct 06/30726-0

    685,00 

     

     

    inkl. 19 % MwSt.

    kostenloser Versand

    Lieferzeit: 1-2 Werktage

  • Creolen Ohrstecker 375/- Weißgold poliert mit Zirkonia

    195,00 

     

     

    inkl. 19 % MwSt.

    kostenloser Versand

    Lieferzeit: 1-2 Werktage

  • Creolen Ohrstecker 585/- Weißgold poliert mit Brillant

    465,00 

     

     

    inkl. 19 % MwSt.

    kostenloser Versand

    Lieferzeit: 1-2 Werktage

  • Collier Omega Reif 585/- Gelb / Weißgold mattiert poliert

    645,00 

     

     

    inkl. 19 % MwSt.

    kostenloser Versand

    Lieferzeit: 1-2 Werktage

1–15 von 122 Ergebnissen werden angezeigt