Unikat

Zeigt alle 2 Ergebnisse

  • Schmuckring 750/- Weißgold Mondstein 26,28ct mit Seltenem Blauschimmer von Richard Hans Becker

    6.800,00 

    Unser Service für sie: Kostenfreie Ringweitenänderung beim Kauf von Hochwertigen Schmuck.

    Mondstein

    Der Mondstein erhielt sein Namen Ende des 18.ten Jahrhunderts durch sein Schimmern, das an das Mondlicht errinnert.

    Der schimmern, wird in der Fachsprache “Adulareszenz” genannt, da es beim bewegen des Steines immer wieder anders erscheint. Man glaubte früher, im Mondstein die zu- und abnehmenden Phasen des Mondes zu erkennen.

    seine Farben sind : farblos, gelb, weiss, bräunlich, grünlich, rötlich, und bläulich mit hellem oder seltenem bläulichem Schimmer.

    Der Mondstein wird auch als “Stein der Liebenden” genannt, denn er stärkt durch seinen weichen Schimmer die emotionalen und traumhaften Seiten.

    Positive Auswirkung auf die Gesundheit und Anwendung in der Heilkunde:

    Schenkt Lebenskraft

    Hilft bei Kopfschmerzen

    Regt den Stoffwechsel an.

    inkl. 19 % MwSt.

    kostenloser Versand

    Lieferzeit: 1-2 Werktage

  • Schmuckring 750/- Gelbgold Amethyst 33,08ct, 53 Brillanten 0,29ct von Richard Hans Becker

    6.200,00 

    Unser Service für sie: Kostenfreie Ringweitenänderung beim Kauf von Hochwertigen Schmuck.

    Amethyst

    Der Name Amethyst Kommt aus dem Griechischen (amethystos)- “dem Rausche entgegen wirkend”- und drückt den alten Glauben aus, dass ein Träger gegen die berauschendee Wirkung von Wein gefiet sei.

    Die Farbe des Amethysts reicht von leichten Fliedertönen bis hin zu sattem Purpur und wird durch das Spurelement Eisen erzeugt.

    Eine HistorischeTatsache ist,  dass die Farbe Purpur bzw. Violett bereitsvon Pharonen, Königennen und Königen als Symbol für Herrschaft geschätzt wurde, lange bevor römische Kaiser sich in die Purpurne “Toga Picta” kleideten. Vom Siegel der Kleopatra, einem Amethyst mit einer eingravierten Bacchus-Figur bis hin zum Amethyst-Collie der KöniginCharlotte, Gattin König Georgs lll. von Grosbritannien, war der Amethyst stehts ein Attribut der Macht. Angesichts dieser Tradition überrascht es nicht, dass der Amethyst auch im Mittelalter beim katholischen Klerussehr beliebt war. Man schrieb ihm die Eigenschaft zu, die Keuschheit zu fördern, und er wurde auch als !Papststein” bezeichnet. Bis heutewerden Amethyste-Ringe von Bischofen getragen.

    Positive Auswirkung auf die Gesundheit und Anwendung in der Heilkunde:

    Wirkt gegen Entzündungen aller Art

    Behandlung von Stoffwechselkrankheiten

    Gegen Allegemeines Uhnwohlsein

    Schmuckring 750/- Gelbgold Amethyst 33,08ct, 53 Brillanten 0,29ct von Richard Hans Becker

     

    Schmuckring 750/- Weißgold 8 Paraiba-Turmalin aus Brasilien 0,18ct, 36 Schwarze Brillanten 0,53ct von Richard Hans Becker

    inkl. 19 % MwSt.

    kostenloser Versand

    Lieferzeit: 1-2 Werktage

Zeigt alle 2 Ergebnisse